Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Wie war der August im Vergleich zum Klimamittel?

Der August 2015 in Rheinstetten: Viel zu warm und sehr trocken bei überdurchschnittlicher Sonnenscheindauer
201508rh
Temperatur und Niederschlag in Rheinstetten im August 2015. Quelle: www.klimadiagramme.de

Die Mitteltemperatur des Augusts lag bei 21,6 °C und somit 3,1 °C über dem langjährigen Mittelwert von 18,5 °C (1961-1990). Der August 2015 lässt sich in drei Abschnitte gliedern. Die erste Monatshälfte war sehr heiß, gefolgt von einem kühleren Abschnitt. Am Ende des Monats wurde es erneut sehr heiß. Insgesamt traten 22 Sommertage (Maximumtemperatur 25 °C oder höher) und 13 heiße Tage (Maximumtemperatur 30 °C oder höher) auf. Die höchste Temperatur lag bei 38,7 °C (7. August) und die Tiefste bei 8,6 °C (26. August).

Die Niederschlagsmenge blieb, wie schon im Juli, gering. Insgesamt fielen im August 2015 31,1 mm (39% vom langjährigen Mittel). An 21 Tagen fiel überhaupt kein Regen.

Es gab im August 2015 mit über 245 Sonnenstunden knapp 24 Stunden mehr als im langjährigen Mittel.

 

Eine detaillierte Analyse des Monats August findet sich hier.

 

Die Internetseite www.klimadiagramme.de von Dipl.-Met. Bernhard Mühr gibt einen monatlichen Überblick über die Klimadaten von Rheinstetten-Forchheim seit November 2008. Neben den Kenndaten der einzelnen meteorologischen Parameter enthält die Auswertung eine Bewertung des jeweiligen Monats und Vergleiche mit dem langjährigen Klimamittel und dem Vorjahr in Textform.

Darüber hinaus bietet die Seite Klimadaten für Messstationen in Deutschland, Klimakarten sowie Klimadiagramme für Stationen weltweit.