Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

KIT Climate Lecture

Am 27. Oktober 2015 lädt das KIT-Zentrum Klima und Umwelt im Tulla Hörsaal (KIT- Campus Süd - Geb. 11.40) zu einem Vortrag von Prof. Mojib Latif ein
Banner_Klima_Umwelt

Die Ozeane sind für den Klimawandel von herausragender Bedeutung. So haben die Meere während der letzten 40 Jahre etwa 90% der Wärme aufgenommen, die durch den Anstieg der Treibhausgase in der Atmosphäre, allen voran Kohlendioxid (CO2), entstanden ist. Neben der Eisschmelze ist das ein wichtiger Grund für den Anstieg der Meeresspiegel. Die Ozeane nehmen neben Wärme aber auch CO2 auf, und das führt unweigerlich zu ihrer Versauerung. Änderungen der Meeresströmungen führen zu regionalen Unterschieden in der Klimaentwicklung. Kurzum: den Klimawandel und seine Folgen ohne die Meere verstehen zu wollen ist schlicht unmöglich.

Professor Mojib Latif
Der 1954 in Hamburg geborene Mojib Latif promovierte nach dem Studium der Meteorologie 1987 in Ozeanographie an der Universität Hamburg; 1989 folgte seine Habilitation in Ozeanographie ebenfalls an der Universität Hamburg. Von 1989-2002 forschte er am Hamburger Max-Planck-Institut für Meteorologie, zuletzt als Forschungsgruppenleiter. Seit 2003 ist Mojib Latif Professor an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, seit 2007 dort zudem Mitglied im Exzellenzcluster Ozean der Zukunft. Er leitet außerdem seit 2004 den Forschungsbereich Ozeanzirkulation und Klimadynamik am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel. Schwerpunkte seiner Forschung sind die natürliche Klimavariabilität und der anthropogene Klimawandel. Er erhielt mehrere internationale Auszeichnungen und Preise. 

Die Einladung als pdf-Datei finden Sie hier.