Süddeutsches Klimabüro

Institut für Meteorologie und Klimaforschung - atmosphärische Umweltforschung (IMK-IFU)

Das Institut für Meteorologie und Klimaforschung - Institut für atmosphärische Umweltforschung (IMK-IFU) umfasst drei Forschungsabteilungen: Ökosystem-Atmosphäre-Interaktionen, Bio-Geo-Chemische Prozesse und Regionale Klimasysteme. Die Forscherinnen und Forscher untersuchen über Messungen und Modellierungen die bio-geo-chemische/physikalische Prozesse, die für das Zusammenspiel von Klima, Vegetation, Böden und Wasserverfügbarkeit verantwortlich sind, beispielsweise beim Ausstoß oder Abbau von Treibhausgasen. Zudem beschäftigen sich die Wissenschaftler mit den Auswirkungen des globalen Wandels auf Wasserverfügbarkeit und Pflanzen in klimasensitiven Regionen, wie Berggebiete, Trockenregionen, Landwirtschaftsgebiete und Städte.

Kompetenz in Klimafragen

  • Klima und Wasser
  • Wechselwirkungen zwischen Bio-, Hydro- und Atmosphäre
  • Trends klimatisch relevanter Spurengase 
  • Variation der UV-Strahlung der Sonne