Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Regionalkonferenz Oberrheingraben 2012

Der Oberrheingraben im Klimawandel- eine Region passt sich an
CIMG5216_500px
Foto: Julia Hackenbruch
CIMG5215_500px
Foto: Julia Hackenbruch
Lemke_Puttrich_MinMedium
Die Ministerinnen Evelin Lemke und Lucia Puttrich neben Umweltminister Franz Untersteller (Foto: Ministerium für Umwelt, Klima und energiewirtschaft BW)

Das Süddeutsche Klimabüro war auf der Regionalkonferenz des Bundes und der Länder Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz am 26. und 27. März 2012 im Kongresszentrum Karlsruhe vertreten.

Der Oberrheingraben ist eine der Regionen in Deutschland, auf die sich der Klimawandel in besonderem Maße auswirken wird. Länder und Kommunen, aber auch Landnutzer, Betriebe und Unternehmen sind gefordert, vorsorgend Strategien und Maßnahmen zu entwickeln (www.regionalkonferenz.org).

Der Klimawandel findet bereits statt, auch in Deutschland sind die ersten Auswirkungen heute schon zu spüren. Dabei ist der Oberrheingraben eine der Regionen in Deutschland, in der sich die Folgen des Klimawandels im besonderen Maße auswirken werden. Es ist daher erforderlich, sich aufgrund der aktuellen Erkenntnisse rechtzeitig hierauf einzustellen und gemeinsam auf Bundes-, Länder- und Kommunalebene über geeignete Anpassungsmaßnahmen zu diskutieren.

Mehr Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg.