Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Wie war das Jahr 2013 im Vergleich zum Klimamittel?

Dezember war deutlich wärmer und die Sonne schient anderhalb mal so lang im Vergleich zum Klimamittel. Für ganz 2013 waren für Temperatur, Niederschlag und Sonnenscheindauer nur geringe Abweichungen zu beobachten.
201312rh
Temperatur und Niederschlag im Dezember 2013 in Rheinstetten. Quelle: www.klimadiagramme.de
2013rh
Temperatur und Niederschlag im Jahr 2013 in Rheinstetten. Quelle: www.klimadiagramme.de

Der Monat Dezember in Rheinstetten

Im Vergleich zum langjährigen Mittelwert 1961 bis 1990 war der Dezember um 1,7K deutlich wärmer. Ein paar frostige Nächte um die Monatsmitte erinnerte an einem Wintermonat. Der kälteste Tag hatte dabei allerdings immer noch eine Maximumtemperatur von 0,0°C. Die Hälfte der Tage blieb trocken, was der Dezember zu einem trockenen Monat macht (79% der zu erwartenden Menge an Niederschlag). Mit einem Plus von 22 Sonnenstunden schien die Sonne mehr als anderthalb mal so lang wie in einem gewöhnlichen Dezember.

Eine detaillierte Analyse des Monats Dezember findet sich hier.

 

Das Jahr 2013 in Rheinstetten

Etwas zu warm, etwas zu nass und durchschnittlich sonnig

Über das gesamte Jahr hinweg betrachtet weisen die drei maßgeblichen klimatologischen Parameter Temperatur, Niederschlag und Sonnenscheindauer geringe Abweichungen vom langjährigen Mittelwert der Jahre 1961 bis 1990 auf. Deutlicheren Schwankungen unterlagen die einzelnen Monate, vor allem in Bezug auf Niederschlag. Im Gedächtnis vieler Menschen werden vor allem der kalte Spätwinter, die Hochwasserkatastrophe im Frühsommer sowie die zwar wenigen, aber auch im Raum Karlsruhe zum Teil schadenträchtigen Gewitter im Juni und August bleiben.

Eine detaillierte Analyse des Jahres 2013 findet sich hier

 

Die Internetseite www.klimadiagramme.de von Dipl.-Met. Bernhard Mühr gibt einen monatlichen Überblick über die Klimadaten von Rheinstetten-Forchheim seit November 2008. Neben den Kenndaten der einzelnen meteorologischen Parameter enthält die Auswertung eine Bewertung des jeweiligen Monats und Vergleiche mit dem langjährigen Klimamittel und dem Vorjahr in Textform.

Darüber hinaus bietet die Seite Klimadaten für Messstationen in Deutschland, Klimakarten sowie Klimadiagramme für Stationen weltweit.