Home | Impressum | Sitemap | KIT

Kontakt

Karlsruher Institut für Technologie

Institut für Meteorologie und Klimaforschung (IMK-TRO)

Süddeutsches Klimabüro
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Tel.: +49 (0)721 608 28469

klimabuero∂kit edu, oder
Kontaktformular

Schipper
Dr. Hans Schipper
Leiter

Kontakt

Hackenbruch
Dipl.-Geogr. Julia Hackenbruch
Mitarbeiterin

Kontakt

App "Dein Klima"
App

Die App zur Broschüre
"Dein Standpunkt zum Klima"

weiter

Regionaler Klimaatlas
regionaler Klimaatlas

Die Helmholtz-Klimabüros laden ein, sich über den zukünftigen Klimawandel in den Bundesländern zu informieren.

weiter

Klimanavigator
klimanavigator_150px

Das Internetportal hat das Ziel, einen Überblick über die klimarelevante Forschung sowie über Klimawandel und Klimaanpassungsinitiativen zu vermitteln.

weiter

Willkommen am Süddeutschen Klimabüro

Das Süddeutsche Klimabüro ist eine Schnittstelle zwischen Forschung und Gesellschaft, um kompetent und in verständlicher Form Informationen zu Klimafragen bereitzustellen. Grundlage ist einerseits die Expertise des Karlsruher Institut für Technologie (KIT), an dem mehrere Institute grundlegende und angewandte Klimaforschung betreiben, andererseits die Expertise verschiedener assoziierter Einrichtungen. Der regionale Schwerpunkt liegt hierbei auf dem süddeutschen Raum. Thematische Schwerpunkte sind z.B. regionale Klimamodellierung, Trends bei Extremwetterereignissen wie Starkregen und Hagel sowie Fragestellungen zu Energieerzeugung und Wassermanagment. Das Süddeutsche Klimabüro ist dabei eines von vier regionalen Klimabüros der Helmholtz-Gemeinschaft, die jeweils einen regionalen und thematischen Schwerpunkt haben.

Wussten Sie, dass ...

... es notwendig ist, Aussagen über das zukünftige Klima bereits heute im Bauwesen zu berücksichtigen, da Bauwerke mit einer Nutzungsdauer von mindestens 70-100 Jahren geplant werden? Mehr zu Klima und Bauwesen

NEWS

2016_090_KIT_im_Rathaus_-_Natuerliche_Lebensgrundlagen_erhalten_82px
KIT im Rathaus: Natürliche Lebensgrundlagen erhalten

Das KIT-Zentrum Klima und Umwelt stellt sich und seine Forschung vor 

weiter
2016_084_Woche_der_Umwelt_-_Treibhausgase_mobil_messen_82px
„Woche der Umwelt“: Treibhausgase mobil messen

Forscher des IMK stellen neues Verfahren bei der Leistungsschau des Bundespräsidenten in Berlin vor

weiter
 
201605rh_82px
Wie war der Mai im Vergleich zum Klimamittel?

Der Mai 2016 in Rheinstetten: Etwas zu warm und zu trocken bei nahezu ausgeglichener Sonnenscheindauer

weiter
2016_069_Anpassung_an_den_Klimawandel_in_Baden-Wuerttemberg_72dpi_82px
Anpassung an den Klimawandel in Baden-Württemberg

Das Süddeutsche Klimabüro stellt die Ergebnisse eines KLIMOPASS-Projektes vor

weiter
 
201604rh_82px
Wie war der April im Vergleich zum Klimamittel?

Der April 2016 in Rheinstetten: Minimal zu warm und deutlich zu nass bei durchschnittlicher Sonnenscheindauer 

weiter
201603rh_82px
Wie war der März im Vergleich zum Klimamittel?

Der März 2016 in Rheinstetten: Durchschnittlich temperiert, fast durchschnittlicher Niederschlag und etwas zu trübe 

weiter
 
201602rh_82px
Wie war der Februar im Vergleich zum Klimamittel?

Der Februar 2016 in Rheinstetten: Viel zu warm, deutlich zu nass und sehr trübe 

weiter
2016_022_Messkampagne_POLSTRACC_-_Starker_Ozonabbau_ueber_der_Arktis_moeglich_72dpi_82px
Messkampagne POLSTRACC: Starker Ozonabbau über der Arktis möglich

IMK-Wissenschaftlern finden Voraussetzungen für deutlichen Abbau

weiter