Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Wie war der November im Vergleich zum Klimamittel?

Der November 2014 in Rheinstetten: Deutlich zu warm, zu trocken und zu trüb
Temperatur und Niederschlag in Rheinstetten im November 2014. Quelle: www.klimadiagramme.de

Der November 2014 war ein besonders warmer:  Gegenüber dem langjährigen klimatologischen Mittelwert betrug der Temperaturüberschuss 2,9 Grad. Die höchste Temperatur wurde mit 18,8 °C am 2. gemessen, die kälteste mit 0,4°C am 4. November. Es gab keinen Frost. Vor allem der Temperaturunterschied zwsichen Tag und Nacht war gering, was zu dem hohen Mittelwert beitrug.

 

Niederschlag fiel im November weniger als durchschnittlich, insgesamt 59,1 mm im Vergleich zum Durchschnitt von 73 mm. Dabei kam fast die Hälfte des Niederschlags am 15. November zusammen, als es 26,6 mm regnete. An 20 Tagen blieb es trocken.

 

Eine detaillierte Analyse des Monats November findet sich hier .

 

Die Internetseite www.klimadiagramme.de  von Dipl.-Met. Bernhard Mühr gibt einen monatlichen Überblick über die Klimadaten von Rheinstetten-Forchheim seit November 2008. Neben den Kenndaten der einzelnen meteorologischen Parameter enthält die Auswertung eine Bewertung des jeweiligen Monats und Vergleiche mit dem langjährigen Klimamittel und dem Vorjahr in Textform.

Darüber hinaus bietet die Seite Klimadaten für Messstationen in Deutschland, Klimakarten sowie Klimadiagramme für Stationen weltweit.