Süddeutsches Klimabüro

Anzahl und Dauer von Frostperioden

Definition
Dauer der Frostperioden: durchschnittliche Anzahl Frosttage (Tagestiefsttemperatur ≤ 0 °C) innerhalb einer Frostperiode

Anzahl der Frostperioden: Anzahl der Perioden pro Jahr, in denen ein Frosttag oder mehrere Frosttage in Folge auftreten

Stadt- und Raumplanung (Infrastruktur)

Winterliche Kälteperioden, vor allem, wenn sie mit Schneeereignissen zusammentreffen, können Schäden an der Infrastruktur hervorrufen oder die logistische Infrastruktur überfordern.

Gesundheit (Luftreinhaltung)

Kälteperioden treten häufig bei austauscharmen Wetterlagen auf. Bei diesen können in Städten erhöhte Schadstoffbelastungen auftreten, beispielsweise durch Feinstaub. Bei starken Überschreitungen der gesetzlichen Grenzwerte, etwa für PM10 und Stickstoffdioxide, werden in Städten Maßnahmen notwendig. Ein Beispiel ist der Feinstaubalarm in Stuttgart, der im Januar 2016 erstmals ausgelöst wurde (http://www.stuttgart.de/feinstaubalarm/).