Süddeutsches Klimabüro

COP 13 - Bali, Indonesien

COP13

 

Auf der COP 13 in Bali hat man die so genannte Bali „road map“ erstellt. Darin gehen die UN-Vertragsstaaten auf die Feststellungen des Vierten Sachstandsberichts des Zwischenstaatlichen Ausschusses für Klimaänderung (IPCC) ein, dass die Erwärmung des Klimasystems eindeutig ist. Folglich würde eine Verzögerung bei der Reduzierung der Emissionen die Möglichkeiten der Erreichung eines niedrigeren Stabilisierungsniveaus erheblich einschränken und das Risiko schwerwiegenderer Auswirkungen des Klimawandels erhöhen.
Zusätzlich wird darauf hingewiesen, dass starke Einschnitte bei den globalen Emissionen erforderlich sind, um das Endziel des Übereinkommens zu erreichen. Grundlage war die Dringlichkeit der Bewältigung des Klimawandels, die sich aus dem Vierten Sachstandsbericht des IPCC ergab.
(Quellen: BMU, UNFCCC)